Der Hundefutter-Berater - Die Zutatenliste - Der Hundefutterberater

Zutatenliste

Die Zutatenliste

Die (sowieso recht spärlich deklarierten) Zutaten des Hundefutters müssen in absteigender Reihenfolge ihrer Prozentanteile aufgeführt werden - mit den Prozenten der Frischfutteranteile auch unter Trockenfutterprodukte.

Wenn also Gemüse erst nach den Mineralien kommt, die im Normalfall den Wert von 2% der Futtermasse nicht übersteigen, dann können Sie leicht einschätzen, wie wenig Gemüse tatsächlich im Futter eingesetzt wurde. Doch der Begriff alleine blendet häufig genug die Käufer, es lohnt sich also.

Leider müssen heutzutage auch keine künstlichen Vitaminzugaben angegeben werden - deren Zusatz von mittlerweile fast allen Herstellern praktiziert werden. Keine Eindeutigkeit für Hundebesitzer - wieder mal.


Wie liest man die Zutatenliste? - Hier ein Beispiel ein und derselben Futtersorte!

  • Offen deklarierte Futterkomponenten (nach Einzelkomponenten)
    Beispiel: Reis, Mais, Fleischmehl, Erbsen, Maiskleber, Calciumcarbonat
  • Geschlossen deklarierte Futterkomponenten (nach Futtermittelgruppen)
    Beispiel: Getreide, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, Gemüse, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe

Die meisten Futtermittelhersteller entschieden sich im Laufe der Jahre für die geschlossene Deklarierung, da sie so von den Behörden nicht für ungenaue Bezeichnungen belangt werden können. Leider werden Sie als Hundebesitzer keinerlei Rückschlüsse auf die verwendete Qualität der einzelnen Komponenten ziehen können.

Beispiele:
Bei der Deklaration nach Einzelfuttermittel wird im Normalfall kein Hersteller so Begriffe wie Maiskleber, Weizenkleber, Weizengluten, alle Arten von Sojaprodukten, Rübenmark, Trockenschnitzel verwenden.
Bei der geschlossenen Deklaration sollte der Punkt "pflanzliche Nebenprodukte" fehlen, es sei denn, es ist genau geklärt, welche enthalten sind, z.B. pflanzliche Nebenerzeugnisse (Karottentrester 100%). Doch sind hier meist billige (und ungesunde) pflanzliche Eiweißträger versteckt wie die oben genannten Maiskleber, Weizenkleber oder Sojaextraktinsschrot.

Danke an sxc.hu - Bild 810464_20391694

hund-0103.gif von 123gif.de